Unsere Stiftung

Lernen Sie uns kennen

Fördergrundsätze

Downloaden Sie die das Dokument Fördergrundsätze



Fördergrundsätze

Die Kulturstiftung Matrong wurde im Jahr 2006 als gemeinnützige rechtsfähige Stiftung des

bürgerlichen Rechts anerkannt. Die Stiftung fördert Programme und Projekte auf dem Gebiet

der Kunst und Kultur. Eine dauerhafte Förderung von Projekten erfolgt nicht.

Eine institutionelle Förderung kann erfolgen, wenn der Antragsteller nachweisen kann,


- dass er als gemeinnützig i.S.d. Abgabenordnung anerkannt ist und

- dieselben gemeinnützigen Zwecke wie die Kulturstiftung Matrong verfolgt.


Förderungen von Einzelprojekten werden ausschließlich an nicht kommerziell ausgerichtete

Konzepte vergeben. Die Rechtsform des Antragstellers / der Antragstellerin (z. B. Stiftung,

Verein, öffentlich-rechtliche oder privatrechtliche Körperschaft) ist für die Entscheidung über

die Förderung in diesem Bereich grundsätzlich unerheblich


Die Stiftung unterstützt Förderanträge, die


  • den Förderbereich Theater/Schauspiel zuzurechnen sind
  • von professionell arbeitenden Künstlern / Künstlerinnen umgesetzt werden
  • nicht kommerziell ausgerichtet sind
  • die sich um die Nachwuchsförderung professioneller Künstler / Künstlerinnen bemühen

Anforderungen an den Antragssteller


Das zu fördernde Projekt, darf zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht kommerziell in Erscheinung getreten sein.

Die Zeitdauer der Umsetzung eines Projekts darf ab Erteilung der Förderzusage 12 Monate nicht überschreiten.

Während der Arbeitsphase wird in regelmäßigen Abständen und angemessener Form über

den Fortgang des Projektes berichtet (z.B. Dokumentationen, Preview- Veranstaltungen).


Zum Abschluss des Projekts muss ein Verwendungsnachweis vorgelegt werden.


Förderanträge können des Weiteren nur berücksichtigt werden, wenn sie


  • den Antragsteller / die Antragstellerin eindeutig bezeichnen und einen ständig erreichbaren Ansprechpartner nennen,
  • eine klar umrissene, vollständige Konzeptbeschreibung enthalten und
  • einen nach Einnahmen und Ausgaben gegliederten, sachlich zutreffenden und
  • vollständigen Kosten- und Finanzierungsplan des Konzeptes umfassen, aus dem sich die bisher zur Verfügung stehenden Eigenmittel, zugesagte oder in Aussicht gestellte Drittmittel sowie die beantragten Fördersummen ergeben.


Bewilligungsbedingungen

Downloaden Sie das Dokument Bewilligungsbedingungen

Förderantrag

Downloaden Sie das Dokument Förderantrag

Kontakt / Impressum

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Details

    • KULTURSTIFTUNG MATRONG
    • Nordstraße 2
    • 58452 Witten
    •  
    • Vertreten durch:
      Horst Matrong
    •  
    • Kontakt:
      Telefon      02302 55814
      Fax           02302 51892
    • E-Mail       Kulturstiftung-Matrong@t-online.de